fbpx

Mobile SEO

Unter dem Begriff Mobile SEO versteht man die Suchmaschinenoptimierung von Websites, die speziell für Mobiltelefone (Smartphones) und ähnliche Geräte wie Tablets, also das „mobile web“, entwickelt wurden. Mit den steigenden Verkaufszahlen in diesem Genre, insbesondere durch den atemberaubenden Erfolg von Apple und seinen Produktlinien iPhone und iPad forciert, wird folgerichtig auch häufiger mobil im Internet gesurft. Und dieser überproportional wachsende Traffic wird natürlich auch auf dem Wege der Suchmaschinenoptimierung umkämpft – der Kuchen wächst, aber jeder möchte trotzdem gerne ein größeres Stück als der Wettbewerber.

Mobile Suchmaschinenoptimierung – „low hanging fruits“

Je nach Branche ist der Anteil von mobilen Internetnutzern auf einer Website irrelevant bis hoch interessant. Man kann wohl unterstellen, dass mobile Nutzer zum einen über eine größere Kaufkraft verfügen, zum anderen internetaffiner sind – eine sehr spannende Zielgruppe also! Gerade die Verknüpfung von mobile und lokaler Suche, also die Mitberücksichtigung geosensitiver Informationen (Wo hält sich der mobile Nutzer auf? Was ist in der Nähe? Beispiel für ein hohes Mobile-Potenzial: Restaurants! – hier weitere Infos zur lokalen Suche), versprechen für die nahe Zukunft hoch attraktive Geschäftsideen. Diese Dynamik und die Tatsache, dass viele Websitebetreiber noch nicht in der mobilen Suchmaschinenoptimierung aktiv sind, versprechen dem „First Mover“ einige Vorteile.

Neuer HTML5-Standard vespricht auch „mobile“ einiges

Man kann sagen, dass für gute Rankings hier weniger die Off-Page -Faktoren (vulgo: Links) ausschlaggebend sind. Von größerer Bedeutung ist das on-Page: Die Website sollte auch mobil, also auf kleinen Displays, gut darstellbar ist, was sich zum Beispiel über angepasstes CSS gut realisieren lässt. Daneben wird HTML5, das gerade erst so richtig Einzug in die Webentwicklung hält, auch für die Entwicklung mobiler Websites immer wichtiger.

Die vom iPhone und auch von Android bekannten Apps scheinen in vielen Bereichen nur eine Übergangslösung zu sein, die früher oder später durch den neuen HTML-Standard der besser mit mobilen Inhalten umgehen kann, abgelöst werden, zumal auch die Leistungsfähigkeit der mobilen Endgeräte ständig zunimmt.

Sie möchten mehr erfahren, wie Sie eine Website fit für das mobile Netz machen? Und dann auch noch gute Rankings bei Google & Co. erzielen? Dann freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.