fbpx

Professionelles Linkbuilding – passgenau, international

Auch die besten Websites können nur ranken, wenn sie über Links auffindbar gemacht werden. Mehr Links bedeutet eine höhere Gewichtung in den Algorithmen der Suchmaschinen – wobei es nicht ganz so trivial ist: Der Mix aus qualitativ hochwertigen Linkquellen und einfachen Links sollte stimmen.

Hierbei gibt es verschiedene Taktiken und Techniken, wobei die Schwelle, ab der ein Linkaufbau nicht mehr mit den Qualitätsrichtlinien von Google (die sogenannten Google Guidelines) konform ist, fließend ist. Grundsätzlich sollte für einen Link keine monetäre oder sonstige Gegenleistung erbracht werden. Doch in der Praxis sieht das oft anders aus. Wir diskutieren die Möglichkeiten des Linkbuilding mit unseren Kunden und weisen auf Chancen und Risiken hin.

Moderner Linkaufbau ist vielseitig

Wenn gute Inhalte vorhanden sind, sollte auf diese auch hingewiesen werden – zeitgemäßes Linkbuilding nutzt deshalb die relevanten Kanäle im Social Media, um so die Aufmerksamkeit zu erhöhen und hochwertige Links aus einem thematisch passenden Umfeld zu generieren. Grundsätzlich kann man sagen, dass beim Linkbuilding zwei Faktoren zusammen finden müssen: Die Projektierung und Realisierung skalierbarer Prozesse auf der einen Seite, Kreativität und strategisches Denken auf der anderen Seite. Oft lassen sich auch mit kleinen Einsätzen beeindruckende Resultate erzielen.

Ein guter Link braucht seine Zeit

Gut Ding will Weile haben – was der Volksmund schon seit Jahrhunderten weiß, hat auch im Internetzeitalter noch seine Gültigkeit. Um an hochwertige Links zu kommen ist nicht nur eine gründliche und zeitaufreibende Vorbereitung notwendig, oft ziehen sich die weiteren Arbeiten – von der ersten Ansprache bis zur Aktivierung des Links – über Wochen und Monate. Nur wer seine Prozesse gut plant und jeden Schritt dokumentiert, behält hier den Überblick. Und erfahrene Linkbuilder können durch ihren Erfahrungsschatz viel produktiver an solche Aufgaben heran gehen – und knacken auch dicke Nüsse – wenn der Link es denn wert ist.

Warum mit einer Agentur für Linkaufbau zusammenarbeiten?

Wie verstehen uns nicht ausschließlich als eine Agentur, die Linkaufbau betreibt. Doch dies ist bei der Zusammenarbeit mit vielen unserer Kunden die Hauptaufgabe, denn Links sind für Suchmaschinen nach wie vor ein wesentliches Qualitätssignal. Linkbuilding lässt sich hervorragend skalieren und kann außerdem für realen Traffic sorgen, der über die direkten Verweise generiert wird. Daneben lassen sich in vielen kompetitiven Bereichen nur Top-Positionen in den Suchergebnisseiten erzielen, wenn ein breites Backlinkprofil die Zielseite stützt.

Google berücksichtigt übrigens auch das Alter der Links: Zwar wird „reiferen“ Links (nicht zu verwechseln mit Links von Websites, die nicht mehr gepflegt werden!) eine größere Stärke zugeschrieben. Doch sollte der Linkaufbau eingestellt oder stark reduziert werden, kann das negative Auswirkungen auf die Rankings mit sich bringen:  Eine Website, die plötzlich keine neuen Links (die ja als Empfehlung interpretiert werden) bekommt, muss an Qualität eingebüßt haben! Und solche Websites möchten die Suchmaschinenbetreiber nicht in den Top10-Rankings haben. Denn gute Seite mit ansprechenden Inhalten werden ständig mit neuen Links versorgt! Auch Social Signals, etwa Likes bei Facebook und Erwähnungen in Google+ Profilen oder bei Twitter spielen hier eine immer größere Rolle. Kurz: Man muss ständig am Ball bleiben – oder Experten wie die SEO-Firma einschalten, die diese Aufgabe übernehmen.

Hier helfen wir nach, durch die gezielte Ansprache von Seitenbetreibern, die einen Link auf unsere Kundenseiten setzen können, und durch die Beratung und Betreuung unsere Kundenseiten unter dem Gesichtspunkt der Generierung von Inhalten, die Links „magnetisch“ anziehen!